Sauerstoff-Kontrolle

May 24, 2006

 

Wenn Lars krank ist, müssen wir Lars‘ Sauerstoffsättigung in der Nacht unter Kontrolle halten. Ein plötzlich festsitzender Schleim-Pfropf in der Lunge lässt seine Sauerstoffsättigung schnell verringern. SMA-Patienten können, wie auch immer, ihre sowieso schon schlechte Sauerstoffversorgung kompensieren, dass heisst, sie ist im Prinzip schlecht, aber sie kommen irgendwie damit zurecht. Sinken die Werte dann noch stärker, dann wird es unter Umständen dramatisch. Das Oxymeter warnt uns davor. Die vielen nächtlichen Fehlalarme müssen wir halt in Kauf nehmen.

Der Sensor des Oxymeters befestigen wir am Zeh, weil Lars in der Nacht gedreht werden muss. Ein Kabel am Finger stört eher beim nächtlichen Wenden.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Heute ist ein guter Tag!

April 12, 2018

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge

July 4, 2018

Please reload

Archiv