Notfall-Rucksack

November 20, 2006

 

Gegen eine plötzliche Atemnot muss man etwas machen können. Nach einer freundlichen Einführung in die Beatmung mit Ambu-Beutel durch Herrn Dr. Möller vom Kinderspital Zürich, tragen wir ab jetzt immer und überall einen Rucksack mit uns herum.  Folgendes ist darin:

  • Ambu-Beutel, zur Beatmung 

  • Vorbereitete Reserve-Absaugkatheter und Durchspühlwasser in einer orangen Flasche (falls beim Absaugen der Katheter verstopft).

  • Mechanische Reserve-Absaugeinrichtung, die mit dem Fuss bedient wird, falls die elektrische Absaugpumpe ihren Geist aufgeben würde.

  • Reserve-Wäsche, Windeln usw.

 

Wir haben bis heute (2017) diese Notfalluntensilien nie gebraucht!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Heute ist ein guter Tag!

April 12, 2018

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge

July 4, 2018

Please reload

Archiv