Die Konsole für die linke Hand

Hier kann man Lars in einem Video beim Fliegen zusehen. Da Lars‘ linke Hand zu schwach ist, kontrollierte er bis anhin nur mit der rechten Hand seine Modellflugzeuge. Das heisst, dass die Kontrolle über das Seitenruder gar nicht und die Kontrolle über die Motorendrehzahl nur eingeschränkt möglich war (die rechte Hand lässt die rechte Konsole für kurze Zeit los und stellt die Motorendrehzahl an der linken Konsole ein, um daraufhin schnell wieder die Flugkontrolle, also Höhen- und Querruder, an der rechten Konsole zu übernehmen). Das geht, ist aber suboptimal. Roland Linder und seine Söhne Silas und Florian haben sich in tagelanger Arbeit eine neue Konsole für die linke Hand von Lars ausgedach

Lars wird Mitglied der Modellfluggruppe Zugerland

In den Statuten der Modellfluggruppe Zugerland ist festgehalten, dass eine Person, die ausserhalb des Kantons Zug wohnt, nur dann Mitglieder werden kann, wenn die Generalversammlung zustimmt. Seit vielen Jahren besuchen wir ab und zu den Modellflugplatz bei Niederwil. Wie das Leben spielt, wohnt Familie Linder, die Mitglied der Modellfluggruppe Zugerland ist, seit kurzem in Mühlau. Lars lernt Silas, den Sohn dieser Familie, in der Schule Mühlau kennen. Durch Silas findet Lars heraus, dass auch er mittels Fernsteuerung Modellflugzeuge steuern kann, zuerst am Simulator (dabei wird eine echte Modellflug-Fernsteuerung benötigt) und dann auch richtige Modellflugzeuge. Ich kann mich an den Tag eri

© 2020 by Per H. Antonsen